Presse

Aktuelles

Freitag
5. Juli 2019

Geschichtenholz für Hobbydetektive

Kinderbuchautorin Ulrike Motschiunig lädt auf der Buch am Bach zum Mitmachen ein.

GÖTZIS Wer kennt ein Geschichtenholz? Wer hat schon einmal davon gehört? Was? Niemand? Nicht so schlimm, denn Kinderbuchautorin Ulrike Motschuinig kommt schließlich zum ersten Mal auf die VN-Kinder- und Jugendbuchmesse Buch am Bach. Das Geschichtenholz ist natürlich ebenso mit dabei sowie die Handpuppen und ihre Bücher wie „Glück gesucht“, „Gut gemacht, kleiner Hase“, „Der Gurken-Schurken-Krimi: Einmal probiert – total verwirrt!“ oder „Juvinia – Besuch aus dem All“.

MEHR LESEN

Doch was hat es denn mit diesem ominösen Holz tatsächlich auf sich? Neugierig? „Es handelt sich um ein Klanginstrument“, verrät die 53-jährige Kärntnerin, die ihre Lesungen interaktiv gestaltet. Zuhören alleine genügt nicht. „Ich freue mich, wenn die Kinder mit allen Sinnen dabei sind und mitmachen“, lädt die Autorin ein. Gefragt sind junge Hobbydetektive, etwas Schauspieltalent, kreative Ideen, gute Laune und vieles mehr. Besonders lustig wird es, wenn sich die jungen Leser Gedanken machen, wie die Geschichte weitergehen könnte. „Auf manches wäre ich nie gekommen, und doch sind die Ideen genauso toll wie meine, manche vielleicht sogar besser“, freut sich Motschiunig, mit welcher Begeisterung und Fantasie die Kids erzählen.
Für die Autorin werden die Lesungen so zur Quelle ihrer Inspiration. „Ich schaue bewusst darauf, was Kinder mögen, worüber sie lachen können oder auch, welche Kritik sie mir entgegenbringen.“ Dabei erinnert sich Motschiunig an eine Situation im Zusammenhang mit ihren Fuchs-Bilderbüchern. Plötzlich sei ein Zwerg aufgestanden, nach vorne gekommen, habe sie ernst angesehen und erklärt: „In deiner Geschichte ist kein Reh drin!“ – „Ich musste nicht lange überlegen, es kamen tatsächlich nur Dachse, Eichhörnchen, Schmetterlinge vor“, erzählt sie lachend und baute in ihr nächstes Fuchsbuch eine Rehfamilie ein. „Für junge Menschen zu schreiben ist pure Freude, Herausforderung und Hinhören“, freut sie sich, ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben. In die Gedankenwelt eines Kindes einzutauchen sei ein Geschenk. Apropos Geschenk: Am Ende ihrer Lesung gibt es Bonbons. Zauberbonbons, vielleicht?

Veranstaltungen buchbar

Neben Ulrike Motschiunig sind zahlreiche weitere Kinder- und Jugendbuchautoren vom 25. bis 27. Juni auf der achten Kinder- und Jugendbuchmesse in Götzis zu Gast. Vorarlberger Buchhändler verwandeln die Kulturbühne Ambach in die größte Buchhandlung des Landes für Kinder- und Jugendbücher. Anmeldungen für Veranstaltungen, Lesungen und Aufführungen auf www.vn.at/buchambach. Die Buch am Bach ist für Schulklassen, aber auch für Einzelpersonen und kleine Gruppen buchbar. CRO

Buchliebling 2011

BUCHLIEBLING GALA 2011

Am 01.06.2011 durfte ich gemeinsam mit Nina Dulleck und Verlagsleiter Georg Glöckler die Buchlieblingstatue entgegen nehmen. „Glück gesucht!“ wurde vom Publikum auf den ersten Platz in der Kategorie Bilder- und Erstlesebuch gewählt.

Buchliebling 2011

BUCHLIEBLING GALA 2011

Am 01.06.2011 durfte ich gemeinsam mit Nina Dulleck und Verlagsleiter Georg Glöckler die Buchlieblingstatue entgegen nehmen. „Glück gesucht!“ wurde vom Publikum auf den ersten Platz in der Kategorie Bilder- und Erstlesebuch gewählt.

Meine Bücher

Bilderbuch ab 3 Jahren

Mitten im Wald, dort, wo er am dichtesten ist, lebt der kleine Fuchs. Es ist ein lustiges Leben! An einem Herbsttag geht es Mama Fuchs jedoch gar nicht gut. Der kleine Fuchs beschließt das Glück für sie zu suchen.

Erstlesebücher

„Komm! Wir suchen unseren verschwundenen Ball!“, meint Prinzessin Euralia und schon wagt sie sich gemeinsam mit ihrem Bruder Prinz Janis in den geheimnisvollen Zauberwald.

Kinderbücher ab 8 Jahren

Was tun, wenn man mit dem morgendlichen Gurgelkonzert eine echte Nixe ins Badezimmer lockt? Natürlich die besten Freunde um Unterstützung bitten. Doch Xenia, das aufgeweckte Nixenmädchen, ist Gili, Leo und Lu immer einen Schritt voraus.

Blog

Vor-Freude-hüpf-Tage

Vor-Freude-hüpf-Tage

Es gibt sie definitiv, diese Tage, an denen das Glück beim Fenster anklopft, und lässt man es dort nicht herein, kratzt es an der Eingangstüre, so lange, bis es lautlos herein schleicht, während man ahnungslos dem Postboten die Tür öffnet. Warum ich mich so freue?...

mehr lesen
Hoppla, kleiner Hase!

Hoppla, kleiner Hase!

Gerade rechtzeitig mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen ist auch der zweite Streich von Magnus dem kleinen Hasen erschienen ... und was soll ich sagen: Ich freue mich riesig! Während es in "Gut gemacht kleiner Hase!" darum geht, dass aus dem kleinen Hasen ein ganz...

mehr lesen

Blog

Vor-Freude-hüpf-Tage

Vor-Freude-hüpf-Tage

Es gibt sie definitiv, diese Tage, an denen das Glück beim Fenster anklopft, und lässt man es dort nicht herein, kratzt es an der Eingangstüre, so lange, bis es lautlos herein schleicht, während man ahnungslos dem Postboten die Tür öffnet. Warum ich mich so freue?...

mehr lesen
Hoppla, kleiner Hase!

Hoppla, kleiner Hase!

Gerade rechtzeitig mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen ist auch der zweite Streich von Magnus dem kleinen Hasen erschienen ... und was soll ich sagen: Ich freue mich riesig! Während es in "Gut gemacht kleiner Hase!" darum geht, dass aus dem kleinen Hasen ein ganz...

mehr lesen

Newsletter

Erfahre mehr über meine bevorstehenden Projekte, meine aktuellen Eindrücke, oder über ganz andere Dinge, die mich gerade bewegen ...